Vision

Unsere Vision

Die Vision der SDA SE Open Industry Solutions ist es, Sie zu befähigen, Lösungen für Ihre Kunden in Echtzeit zu generieren.

Erlangen Sie ein datenbasiertes Kundenverständnis und gehen Sie damit in direkte Co-Creation mit Ihren Kunden. Binden Sie wertvolle, externe Ressourcen ein und schaffen Sie ein dynamisches System für eine produktive Co-Production mit Ihren Partnern und heben Sie die versteckten Kenntnisse und Ressourcen Ihres Unternehmens.

Die „Service Dominierten Architektur“ (SDA) ermöglicht es Ihnen, verschiedenste Ressourcen (Prozesse, Daten, Applikationen, Funktionen ...) in agile, flexible und kollaborative Services in Echtzeit zu integrieren und zu orchestrieren. So versetzen wir Sie in die Lage, einheitliche und wertstiftende Erlebnisse für Ihre Kunden zu schaffen.

Wir helfen Ihnen die folgenden Ziele zu erreichen:

1. Wir beschleunigen Ihre Reaktionsfähigkeit in allen kundennahen Bereichen und verschaffen Ihnen damit in allen relevanten Situationen einen entscheidenden Wissensvorsprung.

2. Wir intensivieren Ihren Kontakt zu Kunden und Partnern, um sie in eine nutzenstiftende Interaktion zu bringen und damit die Potenziale der Kollaboration und Ko-Kreation zu heben.

3. Wir nutzen Daten über den Kunden, sowie sein Verhalten und helfen Ihnen somit ihn besser zu verstehen.

4. Wir schaffen ein Netzwerk, in dem Sie Ihre Partner sowie weitere externe Dienstleister flexibel integrieren können und dadurch in der Lage sind, Ressourcen flexibel zusammenzustellen und innovative Services zu entwickeln.

Die 4K unserer Vision

Kundenorientierung

  • Befähigung zur Interaktion in Echtzeit 
  • Generierung von wertvollen Serviceerlebnissen und –ergebnissen
  • Schaffung von Impulsen für den Vertrieb

Kompetenzaufbau

  • Einbindung wertvoller Ressourcen externer Partner
    • GPS
    • Künstliche Intelligenz

Komplexitätsreduktion

  • Aufbau einer zukunftsfähigen Two-Speed IT Architektur
  • Entlastung der Altwelt
  • Vereinheitlichung und Automatisierung von Prozessen

Kostensenkung

  • Ablösung lizenzbasierter Software und Produkte
  • Einführung von Open Source und Open Standard